Datenschutzbestimmungen


  1. DEFINITIONEN VON BEZEICHNUNGEN Unsere Datenschutzerklärung soll einfach und für jeden verständlich sein. In dieser Datenschutzerklärung werden grundsätzlich die offiziellen Begriffe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet. Die offiziellen Definitionen werden in Art. 4 DSGVO erläutert.

  2. SERVER LOG FILES Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, ist es technisch notwendig, dass Daten über Ihren Internetbrowser an unseren Webserver übermittelt werden. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:








Datum und Uhrzeit der Anforderung. Name der angeforderten Datei. Seite, von der aus die Datei angefordert wurde. Zugriffsstatus. Verwendeter Browser und Betriebssystem. (Vollständige) IP-Adresse des anfordernden Rechners. Übertragene Datenmenge. Wir erheben die aufgeführten Daten, um eine reibungslose Verbindung der Website zu gewährleisten und den Nutzern eine komfortable Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Darüber hinaus dient das Logfile zur Auswertung der Sicherheit und Stabilität des Systems sowie zu administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung von Daten oder Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten bei uns für einen kurzen Zeitraum gespeichert. Spätestens nach 30 Tagen werden die Daten gelöscht, so dass kein Bezug mehr zu dem einzelnen Nutzer hergestellt werden kann.


  1. VERWENDUNG VON COOKIES Unsere Website verwendet sogenannte "Cookies". Cookies sind kleine Textdateien, die entweder vorübergehend während einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf dem Endgerät gespeichert werden. Sitzungs-Cookies werden nach Beendigung des Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie sie selbst löschen oder bis sie von Ihrem Internet-Browser automatisch gelöscht werden.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Viele Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Funktionen der Website ohne sie nicht funktionieren würden (z. B. Warenkorbfunktion oder Spracheinstellungen). Andere Cookies werden zur Auswertung des Nutzerverhaltens oder zur Anzeige von Werbung verwendet.

Technisch notwendige Cookies werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies für die technisch fehlerfreie und optimierte Bereitstellung unserer Dienste. Andere Cookies werden nur mit Ihrer Einwilligung auf der Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtsgrundlage kann sich auch aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ergeben, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Soweit Cookies zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und Ihre Einwilligung einholen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass





Über das Setzen von Cookies informiert werden. Cookies nur im Einzelfall erlauben. Die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Das Setzen von Cookies kann für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links verwaltet werden:






Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen Edge (Microsoft): https://support.microsoft.com/en-us/microsoft-edge Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac Opera: https://help.opera.com/en/latest/ Sie können auch die Cookies vieler Unternehmen und die für die Werbung verwendeten Funktionen individuell verwalten. Verwenden Sie dazu die entsprechenden Benutzerwerkzeuge, die Sie unter https://www.aboutads.info/choices/ oder http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices finden.

Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass er nicht durch verhaltensbezogene Werbung und Ähnliches "verfolgt" werden möchte.

Informationen und Anleitungen zur Bearbeitung dieser Funktion finden Sie unter den folgenden Links, je nach Browser-Anbieter:


Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/2790761?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de Mozilla https://www.mozilla.org/de/firefox/dnt/:



Firefox Edge (Microsoft): https://support.microsoft.com/en-us/microsoft-edge Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac Opera: https://help.opera.com/de/latest/ Außerdem können Sie das Laden von sogenannten "Skripten" standardmäßig vermeiden. Mit "NoScript" können Sie JavaScript, Java und andere Plug-ins nur in den von Ihnen gewählten vertrauenswürdigen Domains ausführen lassen. Informationen und Anleitungen zur Bearbeitung dieser Funktion erhalten Sie von Ihrem Browser-Anbieter (z.B. für Mozilla Firefox unter: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/).

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann, wenn Sie Cookies deaktivieren.



  1. WEB-ANALYSE UND WERBEVERFOLGUNG 5.1 Google Analytics Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Internetanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies".

Google wird diese Informationen im Auftrag des Betreibers dieser Website benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Auch wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage der erteilten Einwilligung.

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google nur in gekürzter Form verarbeitet wird.

Wir haben mit dem Dienstleister einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir uns verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben.

Da eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA stattfindet, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, um das von der DSGVO gebotene Datenschutzniveau zu gewährleisten. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Lieferanten Standard-Datenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, diese entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu behandeln. Soweit dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht gewährleistet werden kann, werden wir uns um zusätzliche Regelungen und Verpflichtungen des Empfängers in den USA bemühen.

Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics und Informationen zum Datenschutz können Sie über die folgenden Links aufrufen:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html

https://policies.google.com/

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Nutzer- und Ereignisdaten, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-IDs) und Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-IDs, IDFA) verbunden sind, werden spätestens 14 Monate nach der Erhebung gelöscht.

Sie können die Speicherung von Cookies verhindern, indem Sie Ihre Browser-Software entsprechend einstellen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.


5.2 Personalisierungsdienstleister (Dynamic Yield) Daten über die Besuche der Nutzer auf der Website werden von Dynamic Yield von der Dynamic Yield GmbH, c/o MAZARS Tax GmbH, Theodor-SternKai 1, 60596, Frankfurt am Main, Deutschland, unter Verwendung von Cookies erhoben. Diese Cookies werden verwendet, um ein personalisiertes Erlebnis auf windeln.de zu schaffen (z.B. Produktempfehlungen). Darüber hinaus werden Informationen über das Gerät, den Browser oder das Betriebssystem direkt von Dynamic Yield erhoben. Sofern angegeben, werden auch Informationen wie die E-Mail-Adresse erhoben. Die Verarbeitung erfolgt gemäß § 6 Abs. 1 Buchstabe a) des Arzneimittelüberwachungsgesetzes auf Grundlage einer Einwilligung.

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder an Dritte weitergegeben werden.

Wenn Sie Ihre Daten löschen lassen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected].

Die Datenschutzbestimmungen von Dynamic Yield finden Sie hier.



  1. ALLGEMEINE DATENVERARBEITUNG AUF DER WEBSITE 6.1 Kontaktaufnahme Wenn Sie uns per E-Mail oder telefonisch Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. In keinem Fall geben wir diese Daten ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage den Abschluss eines Vertrages betrifft. Ihre Daten werden nach der abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Im Falle des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.


6.2 Registrierung eines Kundenkontos Um Zugang zu unserem Online-Shop zu erhalten, können Sie sich unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse für ein Kundenkonto registrieren. Die in der Eingabemaske eingegebenen Daten werden an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Bei der Registrierung für ein Kundenkonto speichern wir die folgenden, für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages notwendigen Daten

E-Mail Adresse.

Ihr Benutzerkonto gibt Ihnen die Möglichkeit, andere Bereiche unserer Website und die von Ihnen erworbenen Angebote zu nutzen.

Die Registrierung der Nutzer ist zur Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erbringung der gewünschten Leistungen erforderlich. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erfüllung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Bitte beachten Sie jedoch, dass es auch nach Vertragsabschluss notwendig sein kann, die personenbezogenen Daten unserer Vertragspartner zu speichern, um vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Registrierung zu löschen. Eine vorzeitige Löschung Ihrer Daten ist nur möglich, wenn ihr keine vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen.


6.3 Bestellung und Kundenkonto Sie können die auf unserer Website angebotenen Produkte in unserem Shop kostenpflichtig bestellen. Im Rahmen der Bestellung und ggf. der Erstellung eines Kundenkontos erheben und verwenden wir die folgenden personenbezogenen Daten:






Anrede, Vorname, Nachname. E-Mail-Adresse. Zahlungsinformationen. Rechnungs- und Lieferadresse. Telefonnummer. Pflichtangaben, die für die Bestellung sowie die Einrichtung des Kundenkontos erforderlich sind, sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. Darüber hinaus können Sie freiwillige Angaben (z.B. Telefonnummer) machen. Mit Ihrem Kundenkonto können Sie weitere Bereiche unserer Website und die von Ihnen erworbenen Angebote nutzen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist bei Vorliegen einer Einwilligung § 6 Abs.. 1 lit. a DSGVO bzw. § 6 Abs.. 1 lit. b DSGVO, wenn die Verarbeitung für die Erbringung der angeforderten Leistungen erforderlich ist. Ihre Daten werden gelöscht, sobald das Kundenkonto auf unserer Website gelöscht wird und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Änderung des Kundenkontos einschließlich der von Ihnen angegebenen Daten können Sie grundsätzlich direkt in Ihrem Kundenkonto nach dem Einloggen oder durch eine Nachricht an die in der Einleitung genannte verantwortliche Person vornehmen.

Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine einmalige Produktempfehlung per E-Mail. Diese Produktempfehlungen erhalten Sie von uns unabhängig davon, ob Sie einen Newsletter abonniert haben oder nicht. Auf diese Weise möchten wir Ihnen Informationen über Produkte aus unserem Sortiment zukommen lassen, die Sie aufgrund Ihres letzten Einkaufs bei uns interessieren könnten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist § 7 Abs. 3 UWG und Art. 6 Abs. 1 DS-GVO. Dies gilt jedoch nur, wenn Sie einer solchen Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse nicht widersprochen haben.

Sie können diese Mitteilung jederzeit abbestellen, indem Sie auf den entsprechenden Link am Ende der betreffenden E-Mail klicken. Es werden keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten zu den Basistarifen berechnet.


  1. Newsletter Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter mit regelmäßigen Informationen über unsere Angebote und Produkte erhalten möchten, benötigen wir als Pflichtangabe Ihre E-Mail-Adresse. Darüber hinaus können Sie auf freiwilliger Basis weitere Angaben machen (z.B. Name und Alter Ihres Kindes, aktuelle Schwangerschaftswoche).

Wir bieten Ihnen die freiwillige Angabe zusätzlicher Daten an, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können.

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, speichern wir neben der für den Versand des Newsletters erforderlichen E-Mail-Adresse auch die IP-Adresse, mit der Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und der Bestätigung, so dass wir einen möglichen Missbrauch zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen können.

Sie können den Newsletter jederzeit über den in jedem Newsletter enthaltenen Link oder durch eine E-Mail an den Verantwortlichen, wie oben beschrieben, abbestellen. Nach der Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich aus unserem Newsletter-Verteiler gestrichen, es sei denn, Sie haben ausdrücklich in die weitere Nutzung der erhobenen Daten eingewilligt oder die Verarbeitung ist gesetzlich zulässig.

Der Versand unserer E-Newsletter erfolgt über technische Dienstleister, an die wir die bei der Registrierung für den Newsletter angegebenen Daten weitergeben. Wir haben mit unseren E-Mail-Dienstleistern einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem wir sie verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben.

Wir verwenden die folgenden Dienstleister für den Versand von Newslettern:



EMARSYS eMarketing Systems AG Adresse: Westbahnstraße 33/4, 1070 Wien, Österreich Datenschutzerklärung: https://emarsys.com/de/datenschutzrichtlinie/



Dynamic Yield GmbH, c/o MAZARS Tax GmbH, Adresse: Theodor-SternKai 1, 60596, Frankfurt am Main, Deutschland Datenschutzerklärung: https://www.dynamicyield.com/privacy-policy/

Der Dienstleister nutzt die Daten der Newsletter-Anmeldung, um den Newsletter in unserem Auftrag zu versenden und statistisch auszuwerten. Zu Auswertungszwecken enthalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons oder Zählpixel, das sind Ein-Pixel-Bilddateien, die auf unserer Website gespeichert werden. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und welche Links gegebenenfalls angeklickt wurden. Mit Hilfe des Conversion-Trackings kann zudem analysiert werden, ob nach dem Anklicken des Newsletter-Links eine vordefinierte Aktion (z.B. der Kauf eines Produkts auf unserer Website) durchgeführt wurde. Es werden auch technische Informationen erhoben (z.B. Zugriffszeit, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden nur in Form eines Pseudonyms erhoben und werden nicht mit Ihren sonstigen personenbezogenen Daten verknüpft, ein direkter Personenbezug ist ausgeschlossen. Diese Daten werden ausschließlich für statistische Auswertungen von Newsletter-Kampagnen verwendet. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um zukünftige Newsletter besser auf die Interessen der Empfänger abzustimmen. Darüber hinaus wird ein Pixel eingesetzt, um die Nutzeraktivitäten auf der windeln.de-Website zu verfolgen. Daten wie z.B. welches Produkt zuletzt angesehen wurde oder welche(s) Produkt(e) im Warenkorb belassen wurde(n), werden an unseren Dienstleister EMARSYS eMarketing Systems AG übermittelt und zum Versand von gezielten Reaktivierungskampagnen genutzt. Wenn Sie der Auswertung der Daten zu statistischen Zwecken widersprechen möchten, melden Sie sich einfach vom Newsletter ab.


  1. EXTERNE LINKS Soziale Netzwerke (YouTube, Facebook, Instagram) sind auf unserer Website nur als Links zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach Anklicken des integrierten Text-/Bildlinks werden Sie auf die Seite des entsprechenden Anbieters weitergeleitet. Erst nach dieser Weiterleitung werden die Nutzerdaten an den entsprechenden Anbieter übermittelt. Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Webseiten informieren Sie sich bitte in den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

  2. YOUTUBE VIDEOS Wir binden auf unserer Website Videos von "YouTube", einer Medienplattform der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland ("Google") ein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre zu diesem Zweck erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie den Dienst nutzen, werden personenbezogene Daten in die USA übermittelt. Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA ist Ihre Einwilligung nach § 49 Abs.. 1 Satz 1 lit. zur DSGVO. Bitte beachten Sie, dass eine solche Übermittlung personenbezogener Daten ohne angemessene Offenlegung und ohne angemessene Garantien ein Risiko für Sie darstellt. Das Risiko besteht darin, dass aufgrund des US-Rechts US-Behörden (insbesondere Geheimdienste) auf die personenbezogenen Daten zugreifen können. Möglichkeiten des Rechtsschutzes oder der Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten durch US-Behörden sind nur sehr eingeschränkt oder gar nicht möglich. Ein den Bestimmungen der DSGVO entsprechendes Datenschutzniveau kann daher nicht gewährleistet werden.

Wenn die Wiedergabe von auf YouTube eingebetteten Videos mit Ihrer Zustimmung gestartet wird, verwendet der Anbieter "YouTube" Cookies, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Nach Angaben von YouTube dienen diese Cookies dazu, Videostatistiken zu sammeln, das Nutzererlebnis zu verbessern und missbräuchliches Verhalten zu verhindern. Wenn Sie bei Google registriert sind, werden Ihre Informationen direkt mit Ihrem Konto verknüpft, wenn Sie auf ein Video klicken. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Profil mit YouTube verknüpft wird, müssen Sie die Website verlassen, bevor Sie die Schaltfläche aktivieren. Google speichert diese Daten als Nutzerprofile und nutzt sie für Werbung, Marktforschung oder die Gestaltung seiner suchorientierten Websites. Diese Auswertung erfolgt insbesondere (auch für Offline-Nutzer), um Ihnen bedarfsgerechte Werbung zu präsentieren und andere Nutzer sozialer Medien über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben das Recht, der Erstellung dieser Nutzerprofile zu widersprechen. Bitte wenden Sie sich direkt an Google.

Informationen von Dritten: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung durch Google finden Sie auf der folgenden Website https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.


  1. ÜBERMITTLUNG UND DATENEMPFÄNGER Ihre persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer:



Wenn wir in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung ausdrücklich darauf hingewiesen haben. Wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt haben. Die Offenlegung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zu der Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.


Soweit eine gesetzliche Verpflichtung zur Offenlegung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c) DSGVO besteht. Soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO erforderlich ist. Darüber hinaus bedienen wir uns zur Abwicklung unserer Dienstleistungen externer Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben. Sie unterliegen unseren Weisungen und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Soweit erforderlich, haben wir mit ihnen Auftragsverarbeitungsverträge gemäß § 28 DSGVO abgeschlossen. Dabei handelt es sich um Anbieter von Webhosting-Diensten, Softwareanbieter für die telefonische/schriftliche Bearbeitung von Kundenanfragen und für den Kundenservice, den Versand von E-Mails sowie die Pflege und Wartung unserer IT-Systeme etc. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.


10.1 Logistikunternehmen Soweit die Weitergabe personenbezogener Daten für die Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses oder im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, ist diese Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO rechtmäßig. Die Weitergabe Ihrer Lieferdaten an das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen (CTC) sowie an das mit der Lieferung beauftragte Logistikunternehmen erfolgt insbesondere zum Zwecke der Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Wir arbeiten derzeit mit den Logistikdienstleistern von MRW zusammen.


10.2 Zahlungsabwicklung Soweit die Weitergabe personenbezogener Daten für die Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses oder im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, ist diese Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO rechtmäßig. Die Weitergabe Ihrer Zahlungsdaten an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut oder Kreditkartenunternehmen erfolgt insbesondere zum Zwecke der Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung.

Wir bieten verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an, wie z.B. Vorkasse, Zahlung per Kreditkarte, Zahlung per PayPal und Zahlung per Konto oder Lastschrift. Zu diesem Zweck können Zahlungsdaten an Zahlungsdienstleister weitergegeben werden, mit denen wir zusammenarbeiten. Weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Zahlungsdienstleister finden Sie in deren Datenschutzerklärungen:

Arvato Payment Solutions GmbH (AfterPay) f für Lastschrift oder Kauf auf Rechnung, Gütersloher Straße 123, 33415 Verl, ab.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von AfterPay. Multibanco - SIBS A/C DPO (Encarregado Geral de Proteção de Dados) Rua Soeiro Pereira Gomes, lote 1, 1649 - 031 Lisboa.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Multibanco. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von PayPal. Optile GmbH, Ganghoferstraße 39, 80339 München.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Optile. Worldpay B.V. Claude Debussylaan 16, 6. Stock, 1082 MD Amsterdam, die Niederlande.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Worldpay. 10.3 Inkassodienstleister Zahlungsvorgänge (Inkasso) Gerichtliche und außergerichtliche Forderungsverfahren. Diese Dienstleister dürfen Ihre Daten nur unter besonderen Bedingungen in unserem Auftrag verarbeiten und nicht für andere Zwecke nutzen. Wenn wir sie als Dienstleister einsetzen, haben sie nur in dem Umfang und für die Dauer Zugriff auf Ihre Daten, die zur Erbringung der jeweiligen Dienstleistung erforderlich sind. Die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern erfolgt länderspezifisch, um den Besonderheiten und Anforderungen des jeweiligen Landes Rechnung zu tragen. Wir arbeiten derzeit mit der Axactor Germany GmbH zusammen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs.. 1 lit. b DSGVO auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrages.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen: Axactor Deutschland GmbH

10.4 Produktübersicht (Bazaarvoice Inc.)

Wenn Sie ein Produkt auf windeln.de bestellt haben oder Produkte bewerten, geben wir Ihre E-Mail-Adresse (sowie Informationen darüber, welches Produkt in welchem Zeitraum gekauft wurde) an Bazaarvoice Inc. Texas Highway Capital, Suite 300, Austin, Texas 78746, USA. Bazaarvoice wird diese Informationen nur verwenden, um eine Produktbewertung anzufordern oder das Produkt zu bearbeiten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der E-Mail-Werbung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Da eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA stattfindet, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, um das Datenschutzniveau nach der DSGVO zu gewährleisten. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Lieferanten Standard-Datenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese Klauseln verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem europäischen Schutzniveau zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese Vertragserweiterung nicht gewährleistet werden kann, werden wir uns bemühen, zusätzliche Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA zu erhalten.

Die Datenschutzerklärung von Bazaarvoice finden Sie hier.

Wenn Sie diese Mitteilungen von uns nicht mehr erhalten möchten, können Sie dies jederzeit verlangen: Nutzen Sie dazu den Abmeldemechanismus, der in allen entsprechenden E-Mails von windeln.de / Bebitus enthalten ist, oder senden Sie eine E-Mail an [email protected].


11.DATENSICHERHEIT Gemäß Artikel 32 der DSGVO und unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen treffen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Diese Website verwendet aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung.


  1. DAUER DER SPEICHERUNG Die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten richtet sich nach den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. handels- und steuerrechtliche). Nach Ablauf der entsprechenden Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sind die Daten für die Erfüllung oder Anbahnung eines Vertrages erforderlich oder haben wir ein berechtigtes Interesse an ihrer weiteren Speicherung, werden die Daten gelöscht, wenn sie für diese Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen.

  2. IHRE RECHTE Nachstehend finden Sie Informationen über die Rechte der betroffenen Personen, die Ihnen das geltende Datenschutzrecht gegenüber dem für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen einräumt:

Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gem. Art. 15 DSGVO Insbesondere können Sie Auskunft über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, an die Ihre Daten weitergegeben wurden oder werden, die vorgesehene Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht von uns erhoben wurden, sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich der Charakterisierung und ggf. aussagekräftiger Informationen über die Einzelheiten dieser Daten verlangen.

Recht nach § 16 DSGVO, die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger bei uns gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen. Recht nach § 17 DSGVO, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Recht, gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie sich aber weigern, die Daten zu löschen und wir sie nicht mehr benötigen, wir sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder wenn Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
Das Recht, gemäß Artikel 20 der DSGVO die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder ihre Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO: In der Regel können Sie sich zu diesem Zweck an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes wenden, in dem wir wie oben angegeben unseren Sitz oder ggf. Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz haben. Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betreffenden Daten unverzüglich löschen, es sei denn, die weitere Verarbeitung kann nicht auf eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ohne Einwilligung gestützt werden.
Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. RECHT AUF WIDERSPRUCH

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Direktwerbung richtet, steht Ihnen ein allgemeines Widerspruchsrecht zu, ohne dass Sie eine besondere Situation angeben müssen.

Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, senden Sie einfach eine E-Mail an [email protected].


  1. GESETZLICHE VERPFLICHTUNGEN Die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Zwecke der Entscheidung über den Abschluss eines Vertrages, die Erfüllung eines Vertrages oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist freiwillig. Wir können die Entscheidung im Rahmen vertraglicher Maßnahmen jedoch nur treffen, wenn Sie die für den Vertragsabschluss, die Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahmen erforderlichen personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

  2. ÄNDERUNG VORBEHALTEN Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen oder zu aktualisieren, wenn dies gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen erforderlich ist. Auf diese Weise können wir sie an die aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Dienstleistungen berücksichtigen, zum Beispiel bei der Einführung neuer Dienste. Für Ihren Besuch gilt die aktuelle Version.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 21. Dezember 2020

Bebitus
Dann
Einkaufswagen